FC Buchs 1 – FCB 1 | 1:3 (0:2)

Rupperswil-Sieg in Buchs kopiert. Die zwei beinah identischen Erfolge der vergangenen Woche in der Aarauer Agglomeration bestätigen den positiven Beinwiler Rückrundentrend deutlich.

bfa. Mit den 17 Punkten aus den 8 bisherigen Rückrundenpartien hat Böju bereits fünf Runden vor Saisonende einen Punkt mehr einspielen können als in der gesamten Vorrunde. Einerseits bestätigt diese Zwischenbilanz die punktemässig sicher eher dürftige Vorrunde. Andererseits können sich nur eine Niederlage (gegen Leader Schönenwerd) und zwei Unentschieden nebst mittlerweile fünf Siegen durchaus sehen lassen. Kommt hinzu, dass die beiden letzten Erfolge in Rupperswil und in Buchs in Entschlossenheit, Fokussierung und Effizienz die bisher überzeugendsten Rückrundenauftritte der Hediger-Elf darstellen.

Nicht nur qualitative, sondern auch quantitative Parallelen bestehen. Auf eine Seetaler Pausenführung folgten im zweiten Abschnitt jeweils die spielentscheidenden Treffer, bevor den einheimischen Mannschaften gegen Spielende verdientermassen noch der Ehrentreffer gelang. Trotz den Gegentreffern bildeten grundsätzlich defensiv sehr solide Leistungen das Fundament dieser sechs Punkte. Vollblutverteidiger Rotella in Rupperswil oder Goalie Lovrenovic in Buchs stehen mit ihren starken Auftritten inspirierend und exemplarisch für das ganze Strandbadteam. Für den FCB getroffen haben in Rupperswil Samadraxha, Wüst und Bruno Merz; sowie in Buchs nochmals Wüst und zweimal Joel Merz.

 

Klammheimliches Comeback

Zum Stichwort Merz gibt es den Seeklub betreffend eine weitere, sehr erfreuliche Neuigkeit zu vermelden. Fabian Merz stand zuerst in Rupperswil und in Buchs nach knapp einem Jahr und einer schweren Verletzung im Knie wieder im Einsatz. Grosse Worte darüber verlieren wollte der Betreffende nicht; er scheint einfach froh zu sein, endlich wieder richtig mitmischen zu dürfen.

 

Resultate:

Ea – Sarmenstorf 2:6

D – Sarmenstorf 16:1

Gränichen – C 5:3

Mutschellen – B 2:2

Zofingen – Damen 0:4

 

Vorschau:

Sen. – Schönenwerd, Montag, 20.00

Meisterschwanden – Ea, Mittwoch, 18.45

Zofingen – Sen., Mittwoch, 20.15

FCB 2 – Menzo Reinach, Mittwoch, 20.15