FCB 1 - KF Liria | 4:1 (2:0)

Das Aufeinandertreffen zwischen dem FCB und dem KF Liria am Dienstagabend gestaltete sich anfangs vorwiegend in der Offensivbewegung schwierig.

 

Vielleicht waren es vor allem die eigenen Ansprüche der Platzherren, welche nach der bemerkenswerten Leistung in Rupperswil ein Stück zu hoch angelegt waren. Denn nur schon die Spielweise des Gegners oder auch das Spielfeld im Strandbad (Dimensionen, momentane Beschaffenheit) bedeuteten ganz andere Voraussetzungen und liessen keine weitere Partie aus einem Guss zu. Dennoch waren die Gastgeber von Beginn an am Drücker. Und dennoch resultierte am Ende des ersten Durchgangs eine Doppelführung. Verantwortlich dafür zeichnete einmal mehr Bruno Merz. Nach schöner, kurzer Hereingabe auf den ersten Pfosten von Elias Wüst verwandelte Merz flach durch die Beine des gegnerischen Torhüters zum 1:0. Der zweite Treffer kam wiederum kurz vor der Pause in Form eines vollendeten Freistoss-Schlenzers in den rechten, oberen Winkel. Besondere Freude kam am See bei den Treffern Nummer drei und vier auf. Beide wurden nämlich von Junioren erzielt. Manuel Schneebergers erster Ballkontakt nach seiner Einwechslung zum Wiederanpfiff führte sogleich zum Erfolg. Er wurde nach einem Querlauf mittels Pass aus dem Mittelfeld durch die Reihen der gegnerischen Defensive lanciert und chippte das Leder gekonnt über den herauseilenden Schlussmann hinweg. Oliver Scussel lief in seinen dreissig Minuten mehrere Male hochkarätige Abschlusspositionen an und reüssierte zum Spielende hochverdient noch zum 4:1 für den Seeklub.

 

Vorschau Wochenende

Am Samstagabend gastiert Schöftland 2 in Böju. Trainer Andi Hediger und das gesamte Fanionteam freuen sich auf viel Publikumsunterstützung. Es kann schon jetzt mit Bestimmtheit prognostiziert werden: Auch gegen die Suhrentaler werden sich alle Akteure auf ein ganz neues und anderes Spiel einstellen müssen, dessen Herausforderung zunächst darin besteht, vor allem die eigenen Erwartungen und Ansprüche daran anzupassen. Unverändert bleiben jedoch wird der aktuelle Hunger der Seetruppe nach Toren und Punkten.

Beinwil am See – Liria 4:1 (2:0)
Strandbad. – 75 Zuschauer. – SR Boz Tuncaj. – Tore: 08. Merz B. 1:0. 44. Merz B. 2:0. 46. Schneeberger 3:0. 84. Mergim 3:1. 93. Scussel 4:1.

Beinwil am See: Lovrenovic; Holliger D. (71. Briner), Puselja (C), Schwab, Lutz (46. Lauber); Kanik (71. Holliger R.), Ott (46. Schneeberger), Zukaj (57. Scussel), Merz F., Wüst (71. Nivokazi); Merz B..

Bei Beinwil am See nicht im Aufgebot: Kalt, Samadraxha, Eichenberger, Hofmann, Merz J., Fessler T..

 

Resultate:

B – Zofingen 4:2

Aarburg – Senioren 3:3

 

Vorschau:

Schönenwerd – B, Freitag, 19.30

Muri – D, Samstag, 10.00

Villmergen – C, Samstag, 15.00

FCB 1 – Schöftland, Samstag, 17.00

Meisterschwanden – FCB 2, Samstag, 18.30

Baden – Frauen, Sonntag, 14.15

Rohr – FCB 2, Montag, 20.15