Cup: HALBFINAL-EINZUG der FC Böju-Frauen !!

Cup-1/4-Finalspiel:
FCB-Frauen - Wohlen (3.) | 4:3 (3:0)

Nach einem starkem Auftritt in der ersten Halbzeit und nach Toren von Andrea Markovic (2x) und Angelina Hintermann waren die Wohlerinnen mit dem 3:0 zuerst einmal bedient - gut bedient. Denn trotz auch Strafraumszenen des FC Wohlen hätten die Gastgeberinnen auch noch das 4:0 eigentlich fast machen müssen. Was wiederum eine frühe Vorentscheidung gewesen wäre.

Mit dem 3:0 liess sich natürlich aber auch leben. Andererseits ist eine Dreitoreführung zur Pause noch keine Vorentscheidung - insbesondere nicht im Cup. Oder auch nur dann, wenn das Team in der zweiten Hälfte keinen krassen Einbruch erleidet. Doch genau dies war der Fall.

Eine halbe Stunde lang liessen sich die FCB-Frauen von ihrer Nervosität beherrschen und ihre Gegnerinnen somit gewähren. Plötzlich hatte Böju etwas zu verlieren und das Gastteam hingegen nichts mehr. Wohlen schaltete mindestens einen Gang höher, brauchte dennoch sehr viele Anläufe zum ersten erfolgreichen, wie auch hochverdienten Torabschluss. Das 3:2 liess ebenfalls nicht lange auf sich warten. Das Spiel lag nun natürlich auf Messers Schneide.

Dass die Seetalerinnen in diesem schwierigen Moment nicht aufsteckten, wieder zu ihrem Mut zurückfanden und sich den Sieg nicht nehmen lassen wollten, spricht Bände über den derzeitigen Teamgeist dieser FCB-Frauen.

Nach schöner Corner-Hereingabe fasste sich Rahel Koch ein Herz und köpfelte zum entscheidenden 4:2 ein. Der nochmalige Anschlusstreffer durch die hingebungsvoll kämpfenden Freiämterinnen zeigte, dass auch sie gewillt waren, bis zur allerallerletzten Sekunde noch daran zu glauben. Doch die Zeit war um und für den FC Böju nach langem Warten wieder einmal soweit, um einen Halbfinaleinzug im Verein feiern zu können. ***

 

Vorschau u. Resultate MS:

Rupperswil – FCB 2 | 1:6

Masis Aarau – Senioren 3:3

Sen. – Erlinsbach, Mittwoch, 20.00

FCB 2 – Rohr, Freitag, 20.15

Vorschau Cup:

FCB 1 – FC Entfelden 1, Mittwoch, 20.15