FC Entfelden 1 - FCB 1 | 1:3 (0:1)

Drei Punkte fürs Selbstvertrauen des Fanionteams. Auch die 2. Mannschaft holt sich in Seon einen Punkt nach einem beachtlichem Auftritt gegen einen klar favorisierten Gegner.

bfa. Die Seetaler begaben sich mit gerade mal elf Spielern nach Entfelden; unterstützt durch die B-Junioren Schneeberger, Hofmann und Scussel. Einmal mehr musste Trainer Hediger improvisieren und das Team neu zusammen- und aufstellen. Mit viel Einsatz und Optimismus gelingt dem Seeklub ein Teamerfolg, in welchem vor allem die etwas höhere Effizienz ausschlaggebend war. Einmal Manuel Dietiker und zweimal Bruno Merz (beim ersten Treffer via Eigentorablenker Entfelden) waren die Torschützen für Böju. Die Gastgeber nutzten ihre Möglichkeiten zu wenig und hätten nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 beinahe noch den Ausgleich erreicht. Auf diesem Erfolg lässt sich aufbauen für die letzten drei Runden dieser Vorrunde. Die 2. Mannschaft holte sich im Seetalderby gegen Seon verdient einen Punkt mit nach Hause. Dies nachdem Odin Grolimund zwei Minuten nach dem Führungstreffer der Einheimischen den Ausgleich erzielte.

 

Entfelden - Beinwil am See 1:3 (0:1)
Schützenrain. – 100 Zuschauer. – SR Brunner. – Tore: 12. Dietiker 0:1. 56. Merz B. 0:2 (ET). 70. Entfelden 1:2. 85. Merz B. 1:3.

Beinwil am See: Lovrenovic; Rotella, Nivokazi, Lutz, Wiederkehr (65. Schneeberger); Dietiker (69. Hofmann), Zukaj, Lauber, Wüst; Holliger (80. Scussel), Merz B..

Beinwil am See ohne Culjak, Schwab, Eichenberger, Merz F., Fessler P., Fessler T., Puselja, Rohr (verletzt); Samadraxha (abwesend); Merz J. (Juri).

 

Resultate:

Schönenwerd – Senioren 3:0 ff

Seon – FCB 2 1:1

Muri – C 6:5

 

Vorschau:

Suhr – Senioren, Montag, 20.00

B – Team Aargau, Mittwoch, 19.30 (Cup)

Senioren – Bremgarten, Mittwoch, 20.15 (Cup)

C – Würenlingen, Donnerstag, 19.30