FC Entfelden 1 - FCB 1 ¦ 3:5 (0:4)

Wichtiger Auswärtserfolg! Nach einem deutlich effizienteren Auftritt meldet sich das Team vom See zurück.

 

bfa. Der FC Beinwil am See hat sich gefangen. Mit dem 5:3-Auswärtssieg in Entfelden macht der Seeklub nun auch resultatbezogen einen ersten Schritt aus seiner Minikrise heraus. Die erste Halbzeit gehörte voll und ganz der Truppe von Andi Hediger; und sie begann furios. Nach nur 80 Sekunden schlug es bereits hinter dem einheimischen Keeper ein. Isuf Nivokazi liess sich nicht zweimal bitten und verwandelte einen schwierigen Direktschlenzer aus rund 20 Metern zur frühen Führung.
Nach dieser Initialzündung legten bis zur 50. Minute Bruno Merz (16.), Felix Eichenberger (23.), nochmals Bruno Merz (45.) und schliesslich Robin Holliger (50.) mittels sehr schön herausgespielten Treffern zu einem komfortablen 5:0-Vorsprung nach.
Einziger Wermutstropfen dieser sehr ansprechenden, ersten Hälfte des FCB war der Ausschluss von Captain Stefan Puselja in der 37. Minute nach einer Fehlinterpretation des Spielleiters. Der alles andere als souverän auftretende Schiedsrichter Sommer liess dieses Spiel, welches bezüglich der eingebrachten Härte über weite Strecken Testspielcharakter aufwies, zu einer Kartenflut-Posse mit ihm als Hauptdarsteller verkommen. Mit den nicht weniger als 6 gelben Karten, einer gelb-roten sowie einer direkt-roten Karte betrieb der Unparteiische beidseits mehr Wettbewerbsverzerrung als irgend sonst ein nicht vorhandenes Problem auf dem Spielfeld damit zu lösen. Denn wegen solch unseriösem Umgang im Ziehen von Karten - mehr als jede zweite Karte war überflüssig - fehlen nachher Schlüsselspieler beider Teams in weiteren wichtigen Partien.
Erst gegen Ende des Spiels wurde die Überzahl des Gastgebers sichtbar. In dieser Phase gelang den einheimischen Akteuren dann noch so etwas wie Resultatkosmetik. Höchstens wenn das 3:5 bereits fünf Minuten früher gekommen wäre, hätte es tatsächlich nochmals spannend werden können. So aber erfüllten die Strandbädeler die Vorgabe des Trainerduos Hediger-Souto vollauf („Heute zählt nur der Sieg, alles andere ist zweitrangig.“) und können nun wieder mit frischem Wind in den Segeln die nächste Etappe in Angriff nehmen.

 

Siegesserie des Frauenteams geht weiter

Die Müdigkeit der strengen englischen Woche konnte man beim Heimteam sehen. Es war nicht der schöne Kombinationsfussball wie auch schon. Mit viel Fleiss und mentaler Stärke blieben die 3 Punkte trotzdem am See. In der 9. Minute schnappte sich Sarah Gisin den Ball auf der linken Seite und marschierte Richtung Grundlinie. Anstelle einer Flanke folgte ein Überraschungsschuss, welcher für die Torhüterin unhaltbar im Netz landete. Böju war zwischendurch zu unkonzentriert; dies wurde in der 22. Minute eiskalt ausgenutzt und Lenzburg erzielte das 1:1. Noch vor der Pause durften sich die Zuschauer über die erneute Führung freuen. Gekonnt versenkte Seraina Sommerhalder den Ball im Eckigen. Nach der Pause lenkte die Böjutorhüterin Simona Ott einen Weitschuss sensationell über die Latte. In der 70. Minute war es dann Michelle Hofmann, welche das entscheidende 3:1 markierte. Mit diesem erneuten Sieg rücken die Seetalerinnen auf Tabellenrang 2 vor.

 

 

Vorschau FCB 1: Am Freitag in Buchs

Im Auswärtsspiel gegen Buchs werden voraussichtlich Captain Puselja (gesperrt) und Mittelfeldmotor Eichenberger (verletzt) fehlen; dies nebst den Langzeitverletzten Lovrenovic, Lauber und Merz J.. Eigene, junge Spieler kommen zum Einsatz, welche dabei auch die Möglichkeit kriegen, sich für die nächste Saison zu empfehlen.

 

 

Entfelden - Beinwil am See 3:5 (0:4)
Schützenrain. – 75 Zuschauer. – SR Sommer (ungenügend). – Tore: 02. Nivokazi 0:1. 16. Merz B. 0:2. 23. Eichenberger 0:3. 45. Merz B. 0:4. 50. Holliger 0:5. 70. Lehmann 1:5. 83. Lehmann 2:5. 86. Vanvitelli 3:5.

Beinwil am See: Fessler; Rotella, Merz F., Puselja, Lutz; Nivokazi, Eichenberger (35. Rohr), Wüst; Dietiker, Holliger (55. Samadraxha), Merz B..

Beinwil am See ohne Lovrenovic , Merz J., Lauber (verletzt); Zukaj (Ferien); Grolimund, Ulmann B. (abwesend).

Bemerkungen: fcbeinwilamsee.ch (alle Infos online).                           

                                                                                                                                                                              

Resultate:

Eb – Entfelden 4:5

Frauen – Lenzburg 3:1

FCB 2 – Kulm 3:9

 

Vorschau:

Frauen – Aarburg, Mittwoch, 20.15

Buchs – FCB 1, Freitag, 20.15

Gontenschwil – D, Samstag, 11.00

Kellerämter FC – Ea, Samstag, 12.00