Vorschau: FCB 1 - FC Frick 1a | Di, 20.15 Uhr!

Das Spiel am Dienstag gegen Frick 1a ist ein Nachtragsspiel. Nach einigen Unklarheiten bezüglich des Vorgehens bei Coronafällen, der Pflichten der Vereine und der erforderlichen Kriterien bei positiv Getesteten hat man sich beim Verband dann endlich auf eine Handhabung festlegen können; dies angelehnt an die bereits bestehenden Weisungen des SFV.

Lange Rede, kurzer Sinn. Das Meisterschaftsspiel kann nun definitiv stattfinden. Der FC Böju ist froh, dass alle Fricker wieder gesund sind...

Vorschau:

Sen. – Adria Rohr, Montag, 20.00

FCB 1 – Frick, Dienstag, 20.15

Rothrist – B, Donnerstag, 20.00

Muhen - Sen., Freitag, 20.00

E – Seon, Samstag, 10.30

Gontenschwil – D, Samstag, 14.00

Bünz-Maiengrün – FCB 2, Samstag, 19.00

FCB Frauen – Baden, Samstag, 19.30

Bremgarten – FCB Frauen, Mittwoch, 20.15

FC Rupperswil 1 - FCB 1 | 3:5 (2:3)

Eine Fussballgeschichte mit Seltenheitswert.

Weiterlesen

Cup: FC Erlinsbach 1 (4.) - FCB 1 | 3:5 n. P. (0:0, 1:1)

Der FCB verbleibt bei den Aktiven gleich auf zwei Schienen im allseits beliebten Wettbewerb. Die Chancen auf eine Viertelfinalteilnahme im kommenden Frühling stehen also gut; eine weitere Hürde nur gilt es im Oktober für FCB 1 und die FCB-Frauen noch zu überspringen. Hopp Böju!

Weiterlesen

Meisterschaft 3. Liga: FCB 1 - FC Entfelden 1 | 0:1 (0:1) und FCB 1 - FC Seon 1 | 3:2 (0:2)

Nach zwei sehr schwachen ersten Durchgängen fängt sich der FC Böju gegen Seon mit einer Hitchcock-Schlussphase wieder.

Weiterlesen

11 Tore erzielt: 2. Mannschaft, Senioren und FCB-Frauen!

Nach dem Derbysieg gegen Seengen gelingt es dem Team Fuhrer auch in Meisterschwanden sich durchzusetzen.

Weiterlesen

FCB B-Junioren - Niederamt Selection | 5:2 (3:0)

Die ältesten Junioren des FCB gewinnen ihr Heimspiel am Sonntag diskussionslos; dies trotz langer Verletztenliste, Unterstützung aus den C-Junioren und einem Feldspieler im Tor (Aron Bachmann). Die Treffer des Gegners kamen ganz zum Schluss, denn Böju machte nach der Pause mit dem 4:0 bald schon alles klar. Im Gegenzug zum 4:2 setzte das Team von Giusi Pitzalis und Stephan Stauber mit dem 5:2 konsequenterweise noch den Schlusspunkt. Ryan Cipri, Omer Jasari (2x), Matteo Pitzalis und Denis Favata waren die Torschützen auf Beinwiler Seite.

Weiterlesen